Steirisches Kürbiskernöl -Gesundheit trifft auf Genuss!

Pflanzliche Öle nehmen in der Ernährung des Menschen eine überaus wichtige Rolle ein. Im Gegensatz zu tierischen Fetten belasten sie den Organismus praktisch nicht mit Cholesterin und versorgen ihn mit essentiellen, d.h. lebensnotwendigen, mehrfach ungesättigten Fettsäuren und vor allem mit Vitamin E. Steirisches Kürbiskernöl nimmt auf Grund seines hohen Gehalts an wertvollen Inhaltsstoffen und seines einzigartigen Geschmacks innerhalb der planzlichen Öle eine Sonderstellung ein: es wird aufgrund seiner besonderen Farbe auch das "grüne Gold" der Steiermark genannt. Steirisches Kürbiskernöl ist im Gegensatz zu industriell raffinierten, pflanzlichen Ölen ein rein naturbelassenes Öl.

Während industriell raffinierte Öle eine Reihe von technologischen Prozessen durchlaufen, die ein eher geruchs und geschmacksneutrales Öl ergeben, dürfen naturbelassene Öle laut österreichischem Lebensmittelcodex "lediglich durch mechanische oder physikalische Prozesse" gewonnen werden und "keine sonstigen Zutaten" enthalten. Naturbelassene Öle wie das Steirische Kürbiskernöl enthalten daher im Gegensatz zu raffinierten Ölen noch alle wertgebenden lnhaltsstoffe, die den einzigartigen Geruch und Geschmack ausmachen und darüber hinaus noch außerordentlich wichtig für die Gesundheit des Menschen sind. Die Inhaltsstoffe des Steirischen Kürbiskernöls interessieren viele Wissenschafter, da schon viel über die pharmakologische Wirkung dieses Naturprodukts berichtet wurde.

Zur Zeit befinden sich mehrere aus Steirischen Kürbiskernen hergestellte Arzneimittel auf dem Markt. Zwei medizinische Anwendungsgebiete sind dabei von besonderem Interesse. Bei 50-60% aller Männer zeigt sich ab dem fünfzigsten Lebensjahr eine Vergrößerung der Vorsteherdrüse, die als Prostata-Adenom in verschiedenen Stadien auftritt. Die Ursache für das häufige Entstehen dieser Krankheit bei Männern über 50 Jahre ist noch nicht restlos geklärt, möglicherweise wird diese aber durch eine Verschiebung des Vorkommens von Sexualhormonen (Androgen/Östrogen-Relation) im Alter bedingt.

Die besonders im Steirischen Kürbiskernöl vorkommenden Phytosterine vermögen auf Grund der strukturellen Verwandtschaft zu bestimmten körpereigenen am Stoffwechsel von Androgenen beteiligten Substanzen die hormonelle Stimulation der Prostatazellen herabsetzen und können so die Entwicklung von Prostata-Adenomen hemmen. Aber auch Frauen leiden in der zweiten Lebenshälfte häufig an den Folgen einer Reizblase. Dieser typischen Frauenkrankheit wurde durch die Entwicklung einiger Arzneimittel begegnet, die Wirkstoffe des Steirischen Ölkürbis enthalten. Herz-Kreislauf-Erkrankungen stellen in unserer Gesellschaft die Zivilisationskrankheit Nummer 1 dar. Viele verschiedene Faktoren wie Streß, Rauchen und vor allem falsche Ernährung werden für das gehäufte Auftreten von Herz-Kreislauf-Erkrankungen verantwortlich gemacht. Die Gesellschaften für Ernährung reagieren auf diese Tatsache mit der Empfehung, den Fettkonsum insgesamt zu reduzieren und ein Übermaß an tierischen Fetten in der Küche durch den gezielten Einsatz pflanzlicher Öle zu ersetzen. Steirisches Kürbiskernöl eignet sich auf Grund seines überaus günstigen Fettsäuremusters mit über 50% Linolsäure (eine essentielle, d.h. lebensnotwendige mehrfach ungesättigte Fettsäure). des hohen Gehalts an Vitamin E, Carotinoiden, Phytosterinen und Seien sowie dem Fehlen von Choesterin als gesundes natürliches Lebensmittel zur Vorbeugung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen. ln dieser Hinsicht werden durch den Konsum von Steirischem Kürbiskernöl die Empfehlungen der Gesellschaften für Ernährung in vollem Ausmaß erfüllt.

Um die wertvollen Inhaltsstoffe des Steirischen Kürbiskernöls nicht zu zerstören, ergeben sich für die Anwendung in Ihrer Küche wichtige Gebrauchsregeln. Steirisches Kürbisernöl ist aufgrund des hohen Gehalts an wertvollen ungesättigten Fettsäuren sehr oxidationsempfindlich und sollte daher möglichst lichtgeschützt (UV-Schutz). dicht verschlossen (kein Sauerstoffzutritt) und kühl (keine hohen Temperaturen) gelagert werden. Als beste Lagerbedingung im Haushalt hat sich die Lagerung im Kühlschrank bewährt.


Steirisches Kürbiskernöl eignet sich in vorzüglicher Weise für alle Salate und gibt vielen Speisen ihre charakteristische Note. Es ist aber nicht zum schnellen Braten und Frittieren geeignet, weil sich einerseits unangenehme Geschmachsnoten bilden, andererseits aber vor allem die wertgebenden Inhaltsstoffe dieses naturbelassenen Öls zerstört werden. Steirisches Kürbiskernöl eignet sich für alle Zubereitungsarten, bei denen Speisen nur mäßig erhitzt werden wie z. B. für die Zubereitung der beliebten Kürbiskernöl-Eierspeise.



Steirisches Kürbiskernöl stellt in seiner Einzigartigkeit und aufgrund des EU weit geschützten geographischen Ursprungs ein Identitätsprodukt der Steiermark dar, mit dem steirische Lebenskultur über eine außerordentlich

angenehme Weise, nämlich über Gesundheit und Genuss vermittelt werden
kann. ln diesem Sinn verbinden sich in Steirischem Kürbiskernöl Gesundheit und Genuss zu einem harmonischen Miteinander.