Senger`s Bärlauchsalz aus frischem Bärlauch und Ursalz 70% 100 g

✅ Für unsere Bärlauch-Kräutersalze verwenden wir ausschließlich frischen Bärlauch aus der Steiermark in bester Qualität. In Verbindung mit unserem Ursalz, Halitsalz entsteht ein einzigarties Produkt, Verwendung: Kann für alle Gerichte verwendet werden, die normalerweise Knoblauch enthalten wie: Gemüseaufläufe, Fleischgerichte sowie zur Verfeinerung von Suppen. Wirkung: Die Bärlauch-Pflanze hat eine antibiotische Wirkung und stärkt die körpereigenen Abwehrkräfte. In der Volksmedizin gilt Bärlauch als blutdrucksenkend und als Mittel gegen Arteriosklerose ✅ Keine Konservierungsstoffe, Keine Zusätze, Keine Trennmittel, Keine künstlichen Aromen, Keine Mikroplastiken, 100% natürlichen Zutaten, 100% frischer Bärlauch, 100% natürlicher Geschmack, schonend handverarbeitet ✅ 100% Natur aus der Steiermark


Artikelnummer NEW-277


* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

100% natürlich

direkt vom Hersteller

von Hand verpackt


Ihre Vorteile:

✔ Kostenloser Versand ab € 30,- Bestellwert
✔ schneller Versand
✔ Steirisches Qualitätsprodukt

Salz ist eines der wichtigsten Minerale, die der menschliche Körper für die Entwicklung und zum leben benötigt. Ohne dieses Mineral kann der Wasserhaushalt im Körper nicht reguliert werden, die Knochen können sich nicht richtig entwickeln und unsere Zellen sind nicht überlebensfähig.

Für unsere Bärlauch-Kräutersalze verwenden wir ausschließlich frischen Bärlauch in bester Qualität. In Verbindung mit unserem Ursalz, Halitsalz entsteht ein einmaliges Produkt, das nicht nur sichtlich, sondern auch geschmacklich ein einmaliges Erlebnis ist.

Steirisches Bärlauch Salz
Eines der beliebtesten Allround-Kräuter der steirischen Küche.

Verwendung:
Kann für alle Gerichte verwendet werden, die normalerweise Knoblauch enthalten wie: Gemüseaufläufe, Fleischgerichte sowie zur Verfeinerung von Suppen.

Wirkung:
Die Bärlauch-Pflanze hat eine antibiotische Wirkung und stärkt die körpereigenen Abwehrkräfte. In der Volksmedizin gilt Bärlauch als blutdrucksenkend und als Mittel gegen Arteriosklerose

Die Sage vom Bärlauch:
Der Name „Bärlauch“ stammt ursprünglich von „Bärenlauch“.

Eine Sage berichtet: „Als im Mittelalter noch Bären hausten, zogen sie im Frühling zu den Bärlauchplätzen und fraßen von den jungen Blättern. So reinigten sie ihren Körper von Winterschlacken, kehrten frisch und munter zu den Einständen zurück und waren wieder fähig, leicht auf Bäume zu klettern. Diese Entschlackungskur ist zur Nachahmung zu empfehlen. Einige Kenner nutzen sie noch heute.“

„Bärlauch im Mai erspart das ganze Jahr den Arzt und die Arznei“
Altes Harzer Sprichwort

Zutaten:

  • Bärlauch (Allium ursinum) (Wildsammlung)
  • Natursalz (unjodiert), 

Durchschnittlicher Nährwert pro 100 g:

  • Brennwert 40 kJ/10 kcal
  • Fett 0,2g
  • gesättigte Fettsäuren 0g
  • Kohlenhydrate 2g
  • davon Zucker 0g
  • Eiweiß 1g
  • Salz 50g

Ähnliche Artikel