Rezepte

Rezept: Kartoffelpuffer mit Sauerrahm-Kürbiskernöl-Dip

von Gerald - 16 Feb, 2020

Personen: 4
Schwierigkeitsgrad: leicht
Wartezeit: 15 min.
Zubereitungsdauer: 35 min.

ZUTATEN KARTOFFELPUFFER:
1 kg mittelfeste Kartoffeln
Salz
Pfeffer (Mühle)
100 g Schweineschmalz od. Bratmargarine zum Ausbraten

ZUTATEN KERNÖL DIP:
1/4 ISauerrahm
2 EI. Sengers Steirisches Kürbiskernöl g.g.A.
Salz
Schnittlauch

Rezept Kartoffelpuffer:

  1. Rohe Kartoffeln für die Puffer säuberlich unter fließendem Wasser bürsten und schälen .
  2. Auf einer Küchenreibe mittlerer Größe raspeln, danach mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. ln einer großen Bratpfanne Schweineschmalz erhitzen.
  4. Häufchen aus der Kartoffelmasse ins Fett setzen und flach auseinanderdrücken. Anschließend bei mäßiger Hitze beidseitig knusprig braun durchbraten (ca. 15 min.).
  5. Fertige Kartoffelpuffer auf einem Küchenpapier abtropfen lassen und im Backrohr bei 100° C warmstellen.

Rezept Kürbiskernöl Dip:

  1. Sauerrahm mit Sengers Steirischem Kürbiskernöl g.g.A. aromatisieren.
  2. Schnittlauch und Salz hinzufügen und gemeinsam mit den Kartoffelpuffern auf den Tisch bringen.

Info:
Kartoffel ist nicht gleich Kartoffel. Für den jeweiligen Verwendungszweck sollte man die richtige Sorte wählen. Den berühmten Wiener Kartoffelsalat bereitet man am besten mit einer speckigen Sorte zu. Benötigen Sie ein Kartoffelpüree oder einen Kartoffelteig empfiehlt es sich mehlige Sorten zu verwenden. Kartoffeln enthalten reichlich Vitamin B und C. Kohlenhydrate und sehr viel Wasser, außerdem Mineralstoffe wie Kalzium, Kalium, Magnesium, Phosphor und Eisen.

 

Kategorien