Sengers

Sengers Einzelgewürz "Liebstöckel"

Bekannt auch als "Maggikraut"


Artikelnummer 108767


* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

100% natürlich

direkt vom Hersteller

von Hand verpackt


Ihre Vorteile:

✔ Kostenloser Versand ab € 30,- Bestellwert
✔ schneller Versand
✔ Steirisches Qualitätsprodukt

Geschmack:
aromatisch, würzig, nach Liebstöckel

Verwendung:
Am besten macht er sich in deftigen Suppen und Eintöpfen, wie Erbsen- oder Bohnensuppe. Aber auch einer kräftigen braunen Soße verleiht er eine schöne Würze. 

ohne Zugabe von Zusatzstoffen Geschmacksverstärker

Kurzinfo:

Herkunft:
Südeuropa
Standort: Halbschatten
Familie: Doldenblütler
Kultur: mehrjährig, winterhart
Blütezeit: Juni bis August
Höhe: bis 200 cm
Ernte: frische Blätter: April bis Herbst
Verwendung: W = Würzpflanze

Inhaltsstoffe:

  • ätherische Öle
  • Bitterstoffe
  • Harze
  • Cumarin (hauptsächlich in der Wurzel enthalten

Beschreibung:
Die ausdauernde Pflanze aus der Familie der Doldenblütler kann bis zu 2 m hoch werden. Liebstöckel ist robust und winterhart und bleibt 10 bis 15 Jahre am selben Platz stehen. Daher braucht es einen tiefgründigen, gut mit Kompost versorgten Boden. Die Pflanze wird durch Aussaat oder Teilung vermehrt. Man kann seinen Bedarf auch in einer Gärtnerei decken. Pro Familie reichen ein bis zwei Setzlinge.
Vielen ist Liebstöckel unter dem Namen „Maggikraut“ bekannt. Es bestehen zwar geschmackliche Ähnlichkeiten mit der käuflichen Würzsoße, aber Maggikraut ist darin nicht enthalten.
 

Wirkung:
Die Inhaltsstoffe der Wurzel haben eine krampflösende, harntreibende Wirkung und sind gut gegen Rheuma, Gicht und Blähungen. Die Liebstöckelwurzel wird heute noch therapeutisch genutzt und ist Bestandteil von nierenunterstützenden Teemischungen.
Liebstöckel sollte nicht während der Schwangerschaft verwendet werden.
 

Liebstöckel als Gewürz:
Der sellerieartige Geschmack macht Liebstöckel zu einem bekannten und beliebten Küchenkraut. Man pflückt die frischen Blätter und verwendet sie sparsam zu Suppen, Soßen, Salaten, Bohnen- und Erbsengerichten, Schweinebraten und Ragouts, auch in Kräuterwürzpasten sollte Liebstöckel nicht fehlen. Es verträgt sich gut mit Majoran, Zwiebeln und Knoblauch.
Deftige Speisen macht es bekömmlicher, das hat man schon früh erkannt, denn aus der Zeit Karls des Großen ist folgender Spruch überliefert: „Liebstöckel macht einen guten Magen und vertreibt die Winde.“
Liebstöckel ist ein natürlicher „Geschmacksverstärker“, der dem Essen einen würzigen Geschmack verleiht. Es ist daher auch ein guter Ersatz für Salz und für die Diätküche geeignet. Liebstöckel kann mitgekocht werden!

Zutaten:
Liebstöckl getrocknet, geschnitten.

DURCHSCHNITTLICHE NÄHRWERTE PRO 100 G:

  • Energie: 1.243 kj / 296 kkal
  • Fett: 2 g
  • davon gesättigte Fettsäuren: 0,26 g
  • Kohlenhydrate: 35,9 g
  • davon Zucker: 23,4 g
  • Eiweiß: 22,7 g
  • Salz: 0,35 g

Ähnliche Artikel

Alle ansehen

Sehr geehrte Kunden!
Liebe Freunde!
Wir möchten Sie darüber informieren, dass der Versand nach Deutschland und Österreich trotz der derzeitigen Ausnahmesituation in Europa weiterhin uneingeschränkt direkt aus unserer Manufaktur erfolgen kann.
Eine gesunde und ausgewogene Ernährung ist nicht nur in diesen Zeiten sondern immer die Basis um Ihr Immunsystem zu stärken und Abwehrkräfte zu entwickeln.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie alles Gute und vor allem Gesundheit!

Ihre
Familie Senger